Susanne Gärtner & Katrin Bliedtner-Sisman: Aufbruch in den Raunächten

der quâtspreche

Wer wünscht sich nicht mehr Zeit für sich selbst? Doch wenn man sich die Zeit frei geschaufelt hat, was fängt man dann mit sich an? Ich ertappe mich oft dabei, dass ich dann gelangweilt auf der Wohnzimmercouch sitze und die Zeit ungenutzt verstreichen lasse. Erholt bin ich dann nicht, eher frustriert darüber, dass ich meinen Moment nicht genutzt habe. Susanne Gärtner und Katrin Bliedtner-Sisman haben aus ihren unterschiedlichen Erfahrungen gemeinsam ein Buch geschrieben, dass sich mit den stillen Tagen vor dem Jahreswechsel auseinander setzt. Aufbruch in den Raunächten gibt Ideen und praktische Tipps für die Stärkung des Selbst – auch für die stillen Momente des Alltags.


Ursprünglichen Post anzeigen 337 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Susanne Gärtner & Katrin Bliedtner-Sisman: Aufbruch in den Raunächten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s