Wie sich ein Potential entfalten kann – Ein Stück meines Weges

Irland spirituelle Landschaft Druids View
Druid’s View, Irland, Ring of Kerry. Quelle: Privat

Ich habe jetzt schon eine Weile keinen Beitrag verfasst und das hatte leider seine Gründe. Da ich jetzt wieder auf einem aufsteigenden Ast bin und mein Leben etwas sortiert habe (oder gerade dabei bin), wollte ich berichten, was so bei mir los ist.

Ich glaube ich sollte am Anfang beginnen, denn ich bin mittlerweile der Überzeugung, dass ich ihn gefunden habe. Dieser Anfang ist für mich eine so persönliche Sache gewesen, dass es mir schwer fällt darüber zu berichten, weswegen ich es bisher nicht getan habe. Es war auch nicht ganz einfach einen Anfangspunkt zu finden, denn alles wird von allem beeinflusst. Aber es gab in letzter Zeit Ereignisse, die den Anschein erwecken einen Zusammenhang zu haben.

„Wie sich ein Potential entfalten kann – Ein Stück meines Weges“ weiterlesen
Werbeanzeigen

Mein erster Vortrag: Hildegard von Bingen

Eigentlich war es eine Entscheidung von Sekunden. Letzte Woche Dienstag saß ich in Phoebes Hexenstube und unterhielt mich mit Freunden. Wir schwammen von einem Thema zum nächsten und ich nahm mir nebenbei etwas Zeit, um mir Orakelkarten zu legen.

Ich mischte verschiedene Decks, um sie zu einem Bild zusammen zu legen und war überrascht auf einmal die Götter Karte Danu in der Hand zu halten. Meine mich begleitenden Göttinnen sind seit meiner Jugend meistens Arthemis und Diana und ich horchte sofort auf, als auf einmal diese große Göttin zu mir kam.

„Mein erster Vortrag: Hildegard von Bingen“ weiterlesen

Podcast Folge 7 – Die Raunächte und die Schwitzhütte

Anam Rua - Über den magischen und spirituellen Alltag - Podcast

In der aktuellen Folge geht es um die Raunächte 2018/2019 und wie ich sie dieses Jahr wahrgenommen habe. Außerdem erzähle ich Euch von meiner ersten Schwitzhütte, die ich letztes Jahr noch erleben durfte.

Eine für mich spannende Folge und für Euch hoffentlich nicht zu chaotisch.

„Podcast Folge 7 – Die Raunächte und die Schwitzhütte“ weiterlesen

Als ich mein Inneres Selbst kennenlernte

Ich wünsche Euch allen da draußen ein wundervolles und energetisches Jahr 2019!

Ich habe das erste Mal die Raunächte aktiv erlebt und muss sagen, dass es eine lebensverändernde Erfahrung war. Jedenfalls für mich. Ich habe jeden Tag Tarotkarten gelegt, war bei einer Schwitzhütte und habe mich fast ausschließlich um mich gekümmert. Mittlerweile gibt es ein Leben ‚vor der Schwitzhütte‘ und ’nach der Schwitzhütte‘. Darüber berichte ich in der Podcast Folge 7.

Jetzt möchte ich Euch gerne davon erzählen, wie ich mein Inneres Selbst kennenlernte.

„Als ich mein Inneres Selbst kennenlernte“ weiterlesen

Podcast Folge 6 – Das Jahr 2018

Anam Rua - Über den magischen und spirituellen Alltag - Podcast

Das Jahr neigt sicht dem Ende zu und ich hatte das Bedürfnis Euch an einer Rückschau teilhaben zu lassen. Viele von Euch haben mich das Jahr über begleitet und waren bei vielen Dingen live dabei. Und für alle anderen habe ich einen Podcast aufgenommen.

„Podcast Folge 6 – Das Jahr 2018“ weiterlesen

Unboxing Winter-Solstice Box von Phoebes Hexenstube

Die wunderbare Bianca hat sich in den Reigen der Hexenläden gereiht, die spirituellen und magischen Menschen eine Box mit ungewissem Inhalt zusendet. Das Versprechen ist, eine Geschenkbox mit nützlichen und schönen Inhalten zu erhalten, die man sich selbst vielleicht nie ausgesucht hätte, aber gebrauchen kann. Ich glaube immer gerne, dass Dinge zu mir kommen, wenn ich sie benötige, ganz nach dem Motto:

Ich bekomme nie das was ich will, aber immer das, was ich brauche.

„Unboxing Winter-Solstice Box von Phoebes Hexenstube“ weiterlesen

Susanne Gärtner & Katrin Bliedtner-Sisman: Aufbruch in den Raunächten

der quâtspreche

Wer wünscht sich nicht mehr Zeit für sich selbst? Doch wenn man sich die Zeit frei geschaufelt hat, was fängt man dann mit sich an? Ich ertappe mich oft dabei, dass ich dann gelangweilt auf der Wohnzimmercouch sitze und die Zeit ungenutzt verstreichen lasse. Erholt bin ich dann nicht, eher frustriert darüber, dass ich meinen Moment nicht genutzt habe. Susanne Gärtner und Katrin Bliedtner-Sisman haben aus ihren unterschiedlichen Erfahrungen gemeinsam ein Buch geschrieben, dass sich mit den stillen Tagen vor dem Jahreswechsel auseinander setzt. Aufbruch in den Raunächten gibt Ideen und praktische Tipps für die Stärkung des Selbst – auch für die stillen Momente des Alltags.

Ursprünglichen Post anzeigen 337 weitere Wörter

Woran glaubt Berlin?

Diese kurze Frage kann nicht schnell beantwortet werden.  Berlin ist eine so bunte und schillernde Stadt, da reicht eine konkrete Antwort nicht aus. Jedoch bin ich froh darüber, dass nicht mehr nur die großen Religionen zu Wort kommen, sondern immer öfters auch pagane Wege befragt werden.

„Woran glaubt Berlin?“ weiterlesen

Gedankengut – Youtube Video

Ich habe einfach mal ein neues Video aufgenommen. Es ist so schlecht geworden, ich wollte es trotzdem gerne zeigen. 😀 
Ja, ich werde den Kanal ausbauen, brauche nur etwas Routine. Vor einer Kamera zu sprechen, den Faden zu behalten usw, ist gar nicht so einfach. Und das bearbeiten schon gar nicht. Ich mag es gerne ohne viel Schnickschnack, das müsst Ihr weiterhin ertragen. 😛

„Gedankengut – Youtube Video“ weiterlesen